Sind eure Befestigungsringe eigentlich sicher, obwohl sie aus Plastik sind?

Ja, unsere Befestigungsringe sind sicher! Die flexiblen Befestigungsringe zum Anbringen von Kinderwagenketten- und Anhängern sind derzeit (Stand 2020) unsere einzigen Produkte, die komplett aus Kunststoff bestehen. Hierzu setzen wir Polypropylen (PP) ein, ein besonders schadstoffarmer Kunststoff, der vor allem in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz kommt und sich zudem gut recyclen lässt.

PP ist geruchlos und hautverträglich, für Anwendungen im Lebensmittelbereich und der Pharmazie ist es geeignet, es ist physiologisch unbedenklich und biologisch inert. (Quelle: Rüdiger Kramme (Hrsg.): Medizintechnik. Springer, Berlin/ Heidelberg 2011, ISBN 978-3-642-16186-5, S. 902)

Eine Alternative zu den Befestigungsringen sind unsere Holzclips (mit rückseitiger Metallklemme). Diese lassen sich an Gegenständen mit einer maximalen Dicke von 0,5 cm befestigen. Bei dickeren Gegenständen raten wir zum Gebrauch obiger Flex-Plastikringe – oder zum direkten Einfädeln an der Halterung mit Hilfe der Schlaufen an den beiden Enden des Kinderwagenketten-Elastikbands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.